Wirtschaftsgymnasium

Wirtschaftsgymnasium - in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife

Bildungsziel:

Unser Wirtschaftsgymnasium führt in drei Jahren zum Abitur. Mit dieser "allgemeinen Hochschulreife" kann mann dann uneingeschränkt, d.h. an allen Universitäten, Hochschulen oder Dualen Hochschule im In- und Ausland studieren.

Unterrichtsfächer:

Die Unterrichtsfächer sind größtenteils dieselben wie im allgemeinbildenden Gymnasium. Eine Besonderheit ist jedoch das sechsstündige Profilfach "Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, das wie Mathematik, Deutsch und die erste Fremdsprache Kernfach ist.

Abiturprüfung:

Alle Schüler werden in vier Fächern schriftlich geprüft, und zwar im Profilfach, in Mathematik sowie in zwei weiteren Fächern.
Dazu kommt ein weiteres Fach, das nur mündlich geprüft wird.
Eines der fünf Fächer muss eine Fremdsprache sein.

Aufnahmevoraussetzungen:

a) Realschüler, Werkrealschüler und Schüler einer zweijährigen Berufsfachschule: Notenschnitt der Hauptfächer (Deutsch, Mathematik, Englisch) 3,0 oder besser und keines der Fächer schlechter als mit "4" bewertet.
b) Gymnasiasten: Versetzung in die Oberstufe

Bewerbung:

Seit dem Schuljahr 2014/2015 sind Bewerbungen nur noch über das zentrale online-Anmeldeverfahren möglich:
www.schule-in-bw.de/bewo

Informationsblatt

Ansprechpartner

Dr. Joachim Schoepf

Termine: nach Vereinbarung
Raum: K104

Tel.: 07851 9487 5640
Mail: j.schoepf@bs-kehl.de

Aktuelles

Sehr geehrte Damen und Herren,
auch vor unseren Türen macht das Covid-19 Virus keinen Halt.

Nach Ausrufen der Pandemiestufe 3 durch die Landesregierung ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des Aufenthaltes auf dem Schulgelände und somit auch während des Unterrichts vorgeschrieben.

Aktuell gibt es in unserer Schule einen bestätigten Infektionsfall, der uns zwingt, zu handeln.
Maßgeblich für die Festlegung von Quarantänemaßnahmen für Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte sind das Gesundheitsamt des Landkreises und die örtliche Polizeibehörde in Kehl. Wir haben keinen Handlungsspielraum bei der Umsetzung der Vorgaben. Die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte werden von diesen Stellen über die weitere Vorgehensweise belehrt. Bitte achten Sie verstärkt auf die aktuellen Änderungen im onlinebasierten Stundenplan UNTIS auf möglichen Entfall von Unterricht.

Bitte helfen Sie durch Beachtung und Umsetzung der Hygieneregeln und konsequentes Tragen der Maske auf dem Schulgelände dazu bei, eine Ausbreitung des Virus einzuschränken.
Freundliche Grüße

Helge Orlowski
Schulleiter / Proviseur / Headmaster