Wirtschaftsgymnasium (WG)

Wirtschaftsgymnasium - in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife

Bildungsziel:

Unser Wirtschaftsgymnasium führt in drei Jahren zum Abitur. Mit dieser "allgemeinen Hochschulreife" kann man dann uneingeschränkt, d.h. an allen Universitäten, Hochschulen oder Dualen Hochschule im In- und Ausland studieren.

Unterrichtsfächer:

Die Unterrichtsfächer sind größtenteils dieselben wie im allgemeinbildenden Gymnasium. Eine Besonderheit ist jedoch das sechsstündige Profilfach "Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, das wie Mathematik, Deutsch und die erste Fremdsprache Kernfach ist.

Abiturprüfung:

Alle Schüler werden in vier Fächern schriftlich geprüft, und zwar im Profilfach, in Mathematik sowie in zwei weiteren Fächern.
Dazu kommt ein weiteres Fach, das nur mündlich geprüft wird.
Eines der fünf Fächer muss eine Fremdsprache sein.

Aufnahmevoraussetzungen:

a) Realschüler, Werkrealschüler und Schüler einer zweijährigen Berufsfachschule: Notenschnitt der Hauptfächer (Deutsch, Mathematik, Englisch) 3,0 oder besser und keines der Fächer schlechter als mit "4" bewertet.
b) Gymnasiasten: Versetzung in die Oberstufe

Bewerbung:

Anmeldung unter:  www.schule-in-bw.de/bewo

Informationsblatt

Flyer

Ansprechpartner

Dr. Joachim Schoepf

Termine: nach Vereinbarung
Raum: K104

Tel.: 07851 9487 5640
Mail: j.schoepf@bs-kehl.de

Beschulung nach den Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren,

soeben hat uns das Ministerium für Kultus, Unterricht und Sport mitgeteilt, dass eine Festlegung der Beschulung nach den Osterferien erst kurzfristig vor Ende der Ferien kommuniziert wird.

Aufgrund der aktuellen Situation gehe ich davon aus, dass unverändert die Abschlussklassen beschult werden. Bitte informieren Sie sich in UNTIS entsprechend.

Freundliche Grüße

Helge Orlowski

Schulleiter / Proviseur / Headmaster