Berufskolleg II

Kaufmännisches Berufskolleg II

Bildungsziel:

Das Kaufmännische Berufskolleg II führt, aufbauend auf dem BK1, in einem Jahr zur Fachhochschulreife, die zum Studium an einer „Hochschule für angewandte Wissenschaften“ (früher: Fachhochschule) in Baden-Württemberg berechtigt.

Für eine bundesweite Anerkennung muss zusätzlich ein mindestens halbjährliches Praktikum nachgewiesen werden.

Die Unterrichtsfächer sind mit wenigen Ausnahmen dieselben wie im  Kaufmännischen Berufskolleg I.

Schriftlich geprüft werden die drei Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch sowie das Profilfach BWL.

Mündlich geprüft wird mindestens ein maßgebliches Fach. Dies kann auch ein Fach sein, das schon schriftlich geprüft wurde.

Zusatzprogramm Wirtschaft: Durch Teilnahme an einem freiwilligen, zweistündigen Zusatzunterricht und einer erfolgreich abgelegten Zusatzprüfung können Sie den Berufsabschluss „Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in erwerben.

Probezeit:

Die Aufnahme in das 1-jährige Kaufmännische Berufskolleg II erfolgt zunächst auf Probe. Die Klassenkonferenz entscheidet aufgrund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit.

Bewerbung:

Anmeldung unter: www.schule-in-bw.de/bewo

Informationsblatt

Flyer

Ansprechpartner

Dr. Joachim Schoepf

Termine: nach Vereinbarung
Raum: K104

Tel.: 07851 9487 5640
Mail: j.schoepf@bs-kehl.de

Beschulung nach den Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren,

soeben hat uns das Ministerium für Kultus, Unterricht und Sport mitgeteilt, dass eine Festlegung der Beschulung nach den Osterferien erst kurzfristig vor Ende der Ferien kommuniziert wird.

Aufgrund der aktuellen Situation gehe ich davon aus, dass unverändert die Abschlussklassen beschult werden. Bitte informieren Sie sich in UNTIS entsprechend.

Freundliche Grüße

Helge Orlowski

Schulleiter / Proviseur / Headmaster