Kooperationen

Netzwerk Zulieferschulen

Die Beruflichen Schulen Kehl arbeiten im Bereich der Berufsorientierung, Schul- und Berufswegeplanung/Berufsfindung für Schüler/-innen der Klassen 8, 9 und 10 in einem Netzwerk mit Partner-Schulen, so genannten „Zulieferschulen“ zusammen.

Unsere Partner sind:


Für den Bereich AV Ausbildungsvorbereitung, die 1-jährige Berufsfachschule Metall sowie die 2-jährigen Berufsfachschulen Wirtschaft und Hauswirtschaft 
Hebelschule Kehl
Albert-Schweitzer-Schule Kehl Förderschule
Moscherosch-Schule Willstätt (Gemeinschaftsschule)
Schwarzwaldschule Appenweier (Gemeinschaftsschule)
Oberlin-Schule Kork (Schulverbund)
Grund- und Werkrealschule Rheinau

Für den Bereich berufliche Gymnasien (WG/SGGS) und BK I+II
Tulla-Realschule Kehl
Einstein-Gymnasium Kehl
Realschule Rheinau
Schwarzwaldschule Appenweier (Gemeinschaftsschule)

Unser modulares Angebot besteht aus:

Informationsveranstaltungen in den Klassen 8, 9 und 10 zu weiterführenden schulischen Möglichkeiten an beruflichen Schulen und Abschlüssen, Information zum Dualen System (Ausbildungssystem) und zum Ausbildungsangebot der Beruflichen Schulen Kehl.

Informationsveranstaltung an den Elternabenden 8, 9 und 10 zu weiterführenden schulischen Möglichkeiten an beruflichen Schulen und Abschlüssen, Information zum Dualen System (Ausbildungssystem) und zum Ausbildungsangebot der Beruflichen Schulen Kehl.

Informationsabend der Beruflichen Schulen Kehl (findet i.d.R. im Januar statt).

Organisation und Durchführung von Besuchertagen „Besuch einer Berufsschule“ für Klassen, Klassengruppen oder Kollegien, Kolleg-/innen-Gruppe.

Organisation von Schnuppertagen / Praktika an den Beruflichen Schulen Kehl, insbesondere in den Werkstätten für Metallberufe und Nahrungsberufe.

 LFB - Fortbildung zum beruflichen Schulwesen für Kolleg/-innen-Gruppen, Gesamtkollegien, Schulsozialarbeiter, WBS Lehrer etc.

 

Die Kooperationsaktivitäten finden im jeweiligen Schuljahr im Zeitraum ab Oktober bis zum Schuljahresende statt.

Wir passen diese Elemente entsprechend den Erfordernissen der jeweiligen Schule und den Bedürfnissen der Schüler an.

Ansprechpartner

Bereich Kooperationen


Nicola Maisano

Leitung Kooperationen
+49 7851 9487-5600
n.maisano@bs-kehl.de

Infos zum heutigen Gewaltvorfall

Heute ist es an unserer Schule nach einem Gewaltvorfall zu einem großen Polizeieinsatz gekommen.

Aufgrund der an unserer Schule vorliegenden Handlungspläne konnten wir sofort die erforderlichen Schritte einleiten. Die Polizei durchsuchte das Gebäude sowie Liegenschaft nach der verdächtigen Person.

Nachdem der Tatverdächtige ermittelt und festgenommen wurde, gab die Polizei Entwarnung. Der Unterricht wurde im Anschluss daran für diesen Tag beendet.

Die Polizei setzt ihre Ermittlungsarbeit fort.

Es ist für uns selbstverständlich, Sie über diesen Vorfall zu informieren. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft haben die Möglichkeit, das Erlebte in einem professionellen Rahmen zu bearbeiten.

Hierfür stehen wir mit allen wichtigen Stellen in Kontakt.

Sollten Sie das Bedürfnis nach Austausch haben, sprechen Sie bitte die Schulsozialarbeitenden, Beratungslehrkräfte oder die Schulleitung an.

Gewalttaten und Bedrohungen werden seitens der Schulleitung und der Polizei sehr ernst genommen und führen zwangsläufig zu Ermittlungen durch die Polizei. 

Unser Ziel ist, dass unsere Schule für alle Beteiligten weiterhin ein guter, sicherer Ort des Lebens und Lernens ist.

Der Unterricht beginnt am 06.06.2024 um 8:30 Uhr.

 

Die Schulsozialarbeit an den Beruflichen Schulen Kehl informiert: Pausenhofaktion von Aufschrei! e.V. - Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen -

Pausenhofaktion findet am 11.06.2024

Aufschrei e.V. wird an diesem Tag in Form einer Pausenhofaktion einen Beratungsstand anbieten

Die Aktion findet an folgenden Standorten statt:

9.15-9.35 Uhr im Hauptgebäude
11.05-11.15 Uhr im Gebäude orange

Herzliche Grüße
León Häusler und Tatjana Jungbauer
Schulsozialarbeit an den Beruflichen SchulenKehl