Rege Teilnahme beim Seniorencafé

 18.04.2024

Fast 50 ehemalige Lehrer*innen, Sekretärinnen, Hausmeister und auch enge Wegbegleiter seitens der Ausbildungsbetriebe sind am Donnerstag, 18.6. der Einladung zum sogenannten „Seniorencafé“ gefolgt.

Für die leckere kulinarische Versorgung und die schöne Raumgestaltung samt Deko haben die Klassen AV3 (2jährige Berufsfachschule Hauswirtschaft) und die Inklusionsschüler gesorgt. Herzlichen Dank dafür!

Unsere Pensionäre haben sich sehr willkommen und sichtlich wohl gefühlt.

Nach kurzweiligen Wortbeiträgen vom Schulleiter Josef Stoiber, dem ehemaligen Abteilungsleiter und Initiator der Veranstaltung Kurt Stephan und Karin Hetzel-Kabiri vom Personalrat konnten sich die Gäste rege austauschen und in Erinnerungen schwelgen.

Der älteste Teilnehmer war übrigens 96 Jahre alt.

Ein besonderer Dank gilt Andreas Bernhardt, Bärbel Kaiser, Hans-Peter König, Harald Maier, Hubert Rendler, Thorsten Wehrle und Joachim Schütterle, die diesen schönen und gelungenen Nachmittag ermöglicht haben!

Infos zum heutigen Gewaltvorfall

Heute ist es an unserer Schule nach einem Gewaltvorfall zu einem großen Polizeieinsatz gekommen.

Aufgrund der an unserer Schule vorliegenden Handlungspläne konnten wir sofort die erforderlichen Schritte einleiten. Die Polizei durchsuchte das Gebäude sowie Liegenschaft nach der verdächtigen Person.

Nachdem der Tatverdächtige ermittelt und festgenommen wurde, gab die Polizei Entwarnung. Der Unterricht wurde im Anschluss daran für diesen Tag beendet.

Die Polizei setzt ihre Ermittlungsarbeit fort.

Es ist für uns selbstverständlich, Sie über diesen Vorfall zu informieren. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft haben die Möglichkeit, das Erlebte in einem professionellen Rahmen zu bearbeiten.

Hierfür stehen wir mit allen wichtigen Stellen in Kontakt.

Sollten Sie das Bedürfnis nach Austausch haben, sprechen Sie bitte die Schulsozialarbeitenden, Beratungslehrkräfte oder die Schulleitung an.

Gewalttaten und Bedrohungen werden seitens der Schulleitung und der Polizei sehr ernst genommen und führen zwangsläufig zu Ermittlungen durch die Polizei. 

Unser Ziel ist, dass unsere Schule für alle Beteiligten weiterhin ein guter, sicherer Ort des Lebens und Lernens ist.

Der Unterricht beginnt am 06.06.2024 um 8:30 Uhr.

 

Die Schulsozialarbeit an den Beruflichen Schulen Kehl informiert: Pausenhofaktion von Aufschrei! e.V. - Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen -

Pausenhofaktion findet am 11.06.2024

Aufschrei e.V. wird an diesem Tag in Form einer Pausenhofaktion einen Beratungsstand anbieten

Die Aktion findet an folgenden Standorten statt:

9.15-9.35 Uhr im Hauptgebäude
11.05-11.15 Uhr im Gebäude orange

Herzliche Grüße
León Häusler und Tatjana Jungbauer
Schulsozialarbeit an den Beruflichen SchulenKehl