Zwei Schüler des Berufskolleg I beim Cross Cultural Course in Rotterdam

 20.11.2018

Wie bereits in den Vorjahren sind auch in diesem Schuljahr Schüler der Beruflichen Schulen Kehl zu einer 14tägigen europäischen Austauschmaßnahme in den Niederlanden eingeladen. Selim Albayrak und Christian Schabert reisten gemeinsam mit Bernd Rother, Lehrer und Bereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit und grenzüberschreitende Maßnahmen bei den Beruflichen Schulen Kehl, nach Rotterdam.

Diese Maßnahme ermöglicht den Kehlern Einblicke in wirtschaftliche und unternehmerische Zusammenhänge und festigt die interkulturelle Kompetenz. Unterrichtssprache ist Englisch. Das Programm sieht auch die Vermittlung der Grundkenntnisse der niederländischen Sprache vor.

"Die große Hafenmetropole Rotterdam ist stark kosmopolitisch geprägt. Hier treffen nicht nur Vertreter europäischer Länder zusammen, sondern es gibt auch starke asiatische und afrikanische Einflüsse. Unsere Schüler erfahren hier die Bereicherung durch multikulturelles Zusammenleben. Darüber hinaus führt die Austauschmaßnahme dazu, dass sich die Teilnehmer vernetzen und Freundschaften über Landesgrenzen hinaus entstehen," stellt Bernd Rother fest.

Die Nachfrage an der Teilnahme am Cross Cultural Course bei den Auszubildenden und Schülern der Beruflichen Schulen Kehl ist sehr groß.  

Infos zum heutigen Gewaltvorfall

Heute ist es an unserer Schule nach einem Gewaltvorfall zu einem großen Polizeieinsatz gekommen.

Aufgrund der an unserer Schule vorliegenden Handlungspläne konnten wir sofort die erforderlichen Schritte einleiten. Die Polizei durchsuchte das Gebäude sowie Liegenschaft nach der verdächtigen Person.

Nachdem der Tatverdächtige ermittelt und festgenommen wurde, gab die Polizei Entwarnung. Der Unterricht wurde im Anschluss daran für diesen Tag beendet.

Die Polizei setzt ihre Ermittlungsarbeit fort.

Es ist für uns selbstverständlich, Sie über diesen Vorfall zu informieren. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft haben die Möglichkeit, das Erlebte in einem professionellen Rahmen zu bearbeiten.

Hierfür stehen wir mit allen wichtigen Stellen in Kontakt.

Sollten Sie das Bedürfnis nach Austausch haben, sprechen Sie bitte die Schulsozialarbeitenden, Beratungslehrkräfte oder die Schulleitung an.

Gewalttaten und Bedrohungen werden seitens der Schulleitung und der Polizei sehr ernst genommen und führen zwangsläufig zu Ermittlungen durch die Polizei. 

Unser Ziel ist, dass unsere Schule für alle Beteiligten weiterhin ein guter, sicherer Ort des Lebens und Lernens ist.

Der Unterricht beginnt am 06.06.2024 um 8:30 Uhr.

 

Die Schulsozialarbeit an den Beruflichen Schulen Kehl informiert: Pausenhofaktion von Aufschrei! e.V. - Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen -

Pausenhofaktion findet am 11.06.2024

Aufschrei e.V. wird an diesem Tag in Form einer Pausenhofaktion einen Beratungsstand anbieten

Die Aktion findet an folgenden Standorten statt:

9.15-9.35 Uhr im Hauptgebäude
11.05-11.15 Uhr im Gebäude orange

Herzliche Grüße
León Häusler und Tatjana Jungbauer
Schulsozialarbeit an den Beruflichen SchulenKehl