Aktuelles

Praktischer Unterricht in einer Nahrungsklasse der Beruflichen Schulen Kehl

Im Rahmen des „Sauerteig-Unterrichtsblocks“ haben die angehenden Bäcker*innen der Beruflichen Schulen Kehl ein besonders schmackhaftes Brot hergestellt: das Starkbierbrot.

Dieses Bot wird mit Dinkel- und Roggenvollkornmehl sowie einem Sauerteig hergestellt, denn Roggenmehl ist ohne Säuerung nicht backfähig. Da Dinkel zum Trockenbacken neigt, wurde mit einem Teil des Dinkelmehls ein Vorteig hergestellt. Dies bewirkt, zusammen mit dem Sauerteig, eine saftige Krume und ein mild-säuerliches Aroma. Für den besonderen Geschmack sind Leinsamenpresskuchen zusammen mit Wasser aufgekocht und Starkbier anstelle von Wasser verwendet worden. Da Leinsamen das bis zu fünffachen ihres eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen können, sorgen diese auch noch für eine lange Frischhaltung des Brotes.

Ganz nebenbei haben die angehenden Fachleute auch noch gelernt, was bei der Führung eines Sauerteiges zu beachten ist und welche Grundführungsarten es gibt.

Matilda Krieg, H2BA/T

zurück zur Übersicht