Aktuelles

Zahlreiche Besucher beim Infotag der Beruflichen Schulen Kehl

Das Bildungsangebot der Beruflichen Schulen Kehl umfasst zahlreiche Schularten:

○ Das dreijährige Wirtschaftsgymnasium führt zur Allgemeinen Hochschulreife. Mit diesem Abschluss kann im In- und Ausland jedes beliebige Fach studiert werden.

○ Im kaufmännischen Berufskolleg I werden den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermittelt.

○ Wenn ein vorgegebener Notendurchschnitt erlangt wird, kann danach im Berufskolleg II die Fachhochschulreife erworben werden.

○ In den zweijährigen Berufsfachschulen der Beruflichen Schulen Kehl können junge Menschen mit Hauptschulabschluss den mittleren Bildungsabschluss erlangen, und zwar mit dem Profil Wirtschaft und Verwaltung oder Hauswirtschaft und Ernährung

○ Die Gewerblich-technische einjährige Berufsfachschule vermittelt Jugendlichen eine umfassende und moderne berufliche Grundausbildung in der Feinwerk- und Metallbautechnik.

○ Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ist eine Schulart für Jugendliche ohne Schulabschluss. Hier kann ein Bildungsstand erreicht werden, der gleichwertig.ist wie ein Hauptschulabschluss.



Neben diesen Schularten ist auch die Anzahl der Ausbildungsberufe, die bei den Beruflichen Schulen Kehl angeboten werden, beeindruckend. Im dualen System können mit den Partnern aus Industrie und Handwerk hier am Standort Kehl folgende kaufmännische oder gewerblich-technische Berufe erlernt werden:

○ Fachlagerist/in

○ Fachkraft für Lagerwirtschaft

○ Verkäufer/in

○ Kaufleute im Einzelhandel

○ Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

○ Kaufleute für Spedition und Logistik

○ Logistikassistent/in im Dualen Berufskolleg Spedition und Logistik (für Abiturienten).

○ Bäcker/in

○ Konditor/in

○ Fleischer/in

○ Fachverkäufer/-innen Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkte: Bäckerei/Konditorei/Fleischerei)

○ Koch/Köchin

○ Restaurantfachleute

○ Hotelfachleute

○ Fachkräfte für Systemgastronomie.

○ Industriemechaniker/in

○ Feinwerkmechaniker/in

○ Fachkraft für Metalltechnik

○ Verfahrenstechnologe/in

○ Stanz- und Umformmechaniker/in.

zurück zur Übersicht

Infos Coronavirus

Aktuelle Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter "Aktuelles"

 

Neue Telefonnummern!

 

Ab dem 1. März 2020 erreichen Sie uns wie folgt:

 

    Neue Telefon-Nr.: +49 (0)7851 – 9487 5600

    Neue Fax-Nr: +49 (0)7851 – 9487 5621+5622