Aktuelles

Verbesserte technische Ausrüstung bei den Beruflichen Schulen Kehl

Die Beruflichen Schulen Kehl bieten eine Vielzahl von Ausbildungsangeboten und Schularten. So können neben zahlreichen kaufmännischen und gewerblich-technischen Ausbildungsformen, die in enger Kooperation mit Unternehmen im dualen System angeboten werden, zahlreiche weitere Schulformen besucht werden.

Damit die etwa 1.500 Auszubildenden, Schülerinnen und Schüler beste Unterrichtsbedingen vorfinden, wurde die technische Ausstattung der Kehler Bildungseinrichtung stark verbessert. So wurde in allen Klassenzimmern der Beruflichen Schulen Kehl eine hochmoderne digitale Grundausstattung eingerichtet. Sämtliche Lehrerpulte wurden mit einer einheitlichen höhenverstellbaren Technik ausgestattet. Bildschirm, Tastatur, Mouse, Thien-Client für den zentralen Server befinden sich auf einem modernen Stand, sodass kein langes „Hochfahren“ des PC im Klassenzimmer mehr erforderlich ist. Auch gehören Beamer-Anschlüsse und Visualiser, die ebenfalls an den Beamer angeschlossen sind, zur Standardausstattung der Klassenzimmer. Ein flächendeckendes WLAN-Netz ermöglicht in allen Räumen einen modernen, mit digitaler Hardware gestützten Unterricht.

Insgesamt werden die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Kehl in sechs Computerräumen unterrichtet, die ebenfalls allesamt den neuesten Standards entsprechen.

Um die Technik optimal im Unterrichtsverlauf einsetzen zu können, werden die Lehrkräfte der Kehler Bildungseinrichtung im Rahmen von schulinternen Fortbildungsmaßnahmen beschult.

Bereits vor einigen Schuljahren wurde das digitale Klassenbuch an den BSK flächendeckend eingeführt. Dieses ermöglicht den Lehrern beispielsweise Klassenlisten, Schüleranwesenheiten oder Lerninhalte zu verwalten.

Das aktuelle Projekt im Rahmen der Digitalisierung ist die Einführung von Tablet-Klassen.

zurück zur Übersicht