Aktuelles

Berufliche Schulen Kehl laden zum Informationsabend ein

Die Anzahl der Schularten und der Ausbildungsberufe, die bei den Beruflichen Schulen Kehl angeboten werden, ist beeindruckend. Im dualen System können mit den Partnern aus Industrie und Handwerk am Standort Kehl folgende Berufe erlernt werden:

 

Kaufmännische Ausbildungen:

○ Fachlagerist/in

○ Fachkraft für Lagerwirtschaft

○ Verkäufer/in

○ Kaufleute im Einzelhandel

○ Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

○ Kaufleute für Spedition und Logistik

○ Duales Berufskolleg Spedition und Logistik (für Abiturienten).

 

Gewerblich-Technische Ausbildungen im Berufsfeld Ernährung:

○ Bäcker/in

○ Konditor/in

○ Fleischer/in

○ Fachverkäufer/-innen Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkte: Bäckerei/Konditorei/Fleischerei)

- Ausbildungen der Gastronomie im ersten Lehrjahr:

○ Koch/Köchin

○ Restaurantfachleute

○ Hotelfachleute

○ Fachkräfte für Systemgastronomie.

 

Gewerblich-Technische Ausbildungen im Berufsfeld Metalltechnik:

○ Industriemechaniker/in

○ Feinwerkmechaniker/in

○ Fachkraft für Metalltechnik

○ Verfahrensmechaniker für Stahlumformung

○ Teilezurichter (gestufte Ausbildung)

○ Stanz- und Umformmechaniker/in.

 

Neben diesen berufsschulischen Fachrichtungen werden bei den Beruflichen Schulen Kehl weitere Schularten angeboten:

 

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ist eine Vollzeitschule für berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Hauptschulabschluss. Es beinhaltet ein betriebliches Praktikum. Ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand kann erreicht werden. Folgende Berufsfelder werden angeboten: Ernährung und Hauswirtschaft, Metalltechnik, Sozialpflege.

 

Im Kaufmännischen Berufskolleg werden den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermittelt. Wenn ein vorgegebener Notendurchschnitt erlangt wird, kann nach Abschluss eines zweiten Jahres die Fachhochschulreife erworben werden.

 

Die Gewerblich-technische einjährige Berufsfachschule vermittelt Jugendlichen eine umfassende und moderne berufliche Grundausbildung in folgenden Ausrichtungen:

○ Ernährung –Backwarenproduktion

○ Metall Feinwerk- und Metallbautechnik.

 

In der Zweijährigen Berufsfachschule der Beruflichen Schulen Kehl können junge Menschen mit Hauptschulabschluss oder dem Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes den mittleren Bildungsabschluss erlangen. Diese Schulart wird für folgende Bereiche angeboten:

○ Wirtschaft und Verwaltung

 

Das dreijährige Wirtschaftsgymnasium der Beruflichen Schulen Kehl ist ein berufliches Gymnasium mit Schwerpunkt auf wirtschaftswissenschaftlicher Bildung. Es beginnt mit der Klasse 11 und führt zur Allgemeinen Hochschulreife. Mit diesem Abschluss kann im In- und Ausland an allen Universitäten, Hochschulen oder Dualen Hochschulen studiert werden.

 

Am Dienstag, 29.01.2019 findet ab 18:30 in der Aula K (Eingang Iringheimer Str.18) eine Informationsveranstaltung statt, in der Kompaktinformationen gegeben werden. Im Anschluss wird bis 20:00 Uhr über folgende spezifische Schularten und deren Anmeldeverfahren informiert:

 

Dreijähriges berufliches Gymnasium (Wirtschaftsgymnasium) WGW

Kaufmännisches Berufskolleg I (1BK1W)

Kaufmännisches Berufskolleg II (1BK2W)

 

Zweijährige Berufsfachschule Wirtschaft (2BFW)

Zweijährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Ernährung (2BFH)

Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik (1BFMF)

(Metallbautechnik und Feinwerktechnik)

Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VABR)

 

Weitere Informationen zum Bildungsangebot der Beruflichen Schulen Kehl können bei den

Beruflichen Schulen Kehl, 

Karlstraße 37,

77694 Kehl,

Tel.: 07851 – 99169 – 0

E-Mail: info@bs-kehl.de

Homepage: www.bs-kehl.de

eingeholt werden.

zurück zur Übersicht