Aktuelles

Speditionsklassen besuchen Zalando in Lahr

Zum Einstieg wurde das Unternehmen mit wissenswerten Daten und Fakten präsentiert. Wussten Sie zum Beispiel, dass Zalando 2008 in einer Wohnung in der Torstraße in Berlin mit der Idee des Schuhversandhandels startete und heute bereits europaweit mehr als 14.000 Mitarbeiter hat? Dass Lahr der vierte Logistikstandort in Deutschland ist mit einer Fläche von 130.000 m²? Oder dass Zalando mehr als 20 unterschiedliche Bezahlmethoden anbietet?

Mit Sicherheitsweste und Headset ausgestattet führte eine ehemalige Logistikassistentin der Beruflichen Schulen Kehl durch das Lager.

Vom Bestellvorgang bis zur Verladung inklusive der Retourenabwicklung verfolgten die Besucher den Logistikprozess. Erstaunt hat die Auszubildenden der hohe Automatisierungsgrad oder dass ein Augenmerk auf der körperlichen Entlastung und Abwechslung der Mitarbeiter liegt. Das theoretisch Erlernte aus dem Unterricht war zum Greifen nahe: z.B. die komplizierte Lagerhaltung, das Kommissioniersystem oder die Förderbänder für den innerbetrieblichen Warentransport. Der Rundgang endete im Warenausgang. Nachdem die Versandlabel automatisiert mit Druckluft wie von Geisterhand angebracht werden, landen die Pakete über Rutschen an der richtigen Wechselbrücke. Dort stauen Mitarbeiter die Pakete im Tetris-System formschlüssig bis unter die Decke.

 

Ein herzliches Dankeschön für die spannende und lehrreiche Führung in familiärer und einladender Atmosphäre!

zurück zur Übersicht