Aktuelles

Kehler Wirtschaftsgymnasium verabschiedet 30 Absolventen

»Dieser Jahrgang war in vielem besonders«, sagte Abteilungsleiter Joachim Schoepf in der überfüllten Aula der Beruflichen Schulen. Zum einen war der Schwund besonders groß gewesen – von den 54 Schülern, die vor drei Jahren angetreten waren, um auf dem Wirtschaftsgymnasium Abitur zu machen, sind noch 30 übrig geblieben. 
Doch die kamen alle klaglos durch die mündliche Prüfung und bescherten dem WG mit 2,7 den besten Notendurchschnitt seit 15 Jahren. Auch dass gleich fünf Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma abschlossen, sei schon lange nicht mehr vorgekommen, so Joachim Schoepf. »Ich hoffe, dass ihr die Power, die ihr hier gezeigt habt, direkt in eure Ausbildung oder ins Studium mitnehmt«, sagte er.  
Zudem sei dies ein »Jahrgang voller Charakterköpfe« gewesen. Stächen sonst ein Drittel oder ein Viertel der Schüler aus der Masse heraus, so läge der Anteil markanter Typen in diesem Jahr nahezu bei 100 Prozent, so Schoepf. Er beschwor die Schüler, sich ihre Eigenheiten, ihre Ecken und Kanten auch auf ihrem weiteren Lebensweg zu bewahren. 
Ebenfalls ein Novum war es, dass in allen Fächern außer Sport Fächerpreise vergeben werden konnten. Die Hürden dafür liegen hoch: In jedem Halbjahr muss der Schnitt in dem betreffenden Fach besser als 1,7 sein. In allen anderen Fächern ist mindestens die Note drei Pflicht. 
Mit dem Notenschnitt von 1,5 schloss Felix Erhardt als Jahrgangsbester ab. Er erhielt dafür den Jahrgangsstufenpreis, außerdem noch den Fächerpreis in Spanisch und Wirtschaftsgeographie. Stephanie Lohrer (Notenschnitt 1,6) heimste gleich vier Fächerpreise ein: in Mathematik, Wirtschaft, Informatik und Biologie. 
Den Preis für Religion/Ethik bekam Fabienne Seidl (Gesamtnotendurchschnitt 1,7), Leila Franzkowiak (1,8) erhielt die Fächerpreise in den Fächern Deutsch (Scheffelpreis), Englisch und Geschichte/Gemeinschaftskunde. 
Nach der Pause hatten die Abschlussschüler ein kleines Programm mit Musik, Tanz und einem Quiz vorbereitet, in dem sich Lehrer gegen Schüler beweisen mussten.

Info

Absolventen

Das Abitur haben bestanden: Annika Beck, Firat Candan, Anil Celebi, Basey Dag, Michel Deuss, Frederik Eller, Felix Erhardt, Leila Franzkowiak, Viktoria Gorny, Lucas Guntz, Irene Hamani, Alica Hauser, Tim Hauser, Lena Herr, Osama Idreis, Michael Jokerst, Louisa Kehret, Nihal Kus, Laura Liebhaber, Stephanie Lohrer, Fenja Merkel, Attila Özisik, Fitore Rexhepi, Lisa Rode, Viktoria Romacker, Alec Ruf, Fabienne Seidl, Niels Sonnabend, Laura van Vliet, Sergej Walther.

Quelle: Kehler Zeitung, 8. Juli 2018

zurück zur Übersicht