Aktuelles

Kehler Schüler erlangen die Fachhochschulreife

Der Abteilungsleiter der Abtl. III der Beruflichen Schulen Kehl, die das Wirtschaftsgymnasium und das Berufskolleg umfasst, Dr. Joachim Schoepf, lobte im Rahmen einer kleinen feierlichen Verabschiedung in der Aula das Engagement und die gezeigten Leistungen der Laureaten. Sein Dank galt neben den Schülerinnen und Schülern auch den Lehrkräften. Klassenlehrer Gerrit Walter verabschiedete im Rahmen der Zeugnisausgabe jeden Einzelnen mit persönlichen Worten, indem er beispielsweise auf die sportlichen, musischen oder sonstigen individuellen Fähigkeiten der jungen Menschen hinwies.

 

Mit dem erfolgreichen Prüfungsabschluss des Kaufmännischen Berufskollegs II (BK II) haben die Schülerinnen und Schüler eine Fachhochschulreife erlangt, die zum Studium an einer „Hochschule für angewandte Wissenschaften“ (früher: Fachhochschule) in Baden-Württemberg berechtigt. Zuvor haben sie das erste Jahr des Berufskollegs (BK I) erfolgreich absolviert.

 

Für eine bundesweite Anerkennung muss zusätzlich ein mindestens halbjährliches Praktikum nachgewiesen werden.

 

Schriftlich geprüft wurden die drei Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch sowie das Profilfach Betriebswirtschaftslehre (BWL). Durch Teilnahme an einem freiwilligen, zweistündigen Zusatzunterricht und einer erfolgreich abgelegten Zusatzprüfung können die Kandidaten den Berufsabschluss „Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in“ erwerben.

 

Folgende Schülerinnen und Schüler haben das Kaufmännische Berufskolleg II (BK II) bei den Beruflichen Schulen Kehl erfolgreich bewältigt:

 

Kraus, Alexander (Klassenbester mit einem Durchschnitt von 1,9);

Lasch, Shannon (ø 2,0);

Kachel, Jennifer (ø 2,1);

Akar, Gülhan;

Albayrak, Nilüfer;

Brodowsky, Ferenc;

Caglayan, Mert;

Gilhard, Stefan;

Heppner, Daniel;

Huckel, Dominik;

Ibrahim, Farhad;

Köroglu, Fatma;

Lasch, Jule;

Müll, Sabrina;

Usbeck, Annika;

Wiesner, Lisa;

Zier, Mischa;

Zilke, Alexander

zurück zur Übersicht